• Home
  • Presse
  • experimenta – Deutschlands größtes Science Center

Presse

experimenta – Deutschlands größtes Science Center

18-12-20_Eroeffnung.jpg
Wenn am 31. März 2019 die experimenta in Heilbronn nach knapp vier Jahren Planungs- und Bauzeit ihre Pforten öffnet, geht eine hierzulande einzigartige Wissens- und Erlebniswelt an den Start. Zusammen mit der kurz darauf beginnenden Bundesgartenschau (BUGA) bildet Deutschlands größtes Science Center einen attraktiven Anziehungspunkt mit überregionaler Strahlkraft.

Am 31. März öffnet die experimenta in Heilbronn ihre Pforten. Besucher aller Altersstufen können dort naturwissenschaftliche Phänomene, technische Innovationen und spannende Experimente erleben und sich selbst als Forscher und Entdecker engagieren. Was die kleinen und großen Gäste erwartet, steht im Mittelpunkt des experimenta-Standes in Halle 6 auf der diesjährigen Tourismus- und Freizeitmesse CMT Mitte Januar in Stuttgart. „Wir haben völlig neue Konzepte realisiert, mit denen Wissenschaft und Technik generationenübergreifend auf spannende Weise interaktiv vermittelt werden. Jeder Besucher ist eingeladen, mitzumachen, um Neues über sich und die Welt zu erfahren", erklärt Geschäftsführer Dr. Wolfgang Hansch das Anliegen des neuen Science Centers.

Charakteristische Architektur
Die neue Wissens- und Erlebniswelt auf der Insel am Neckaruferpark mitten im Stadtzentrum von Heilbronn ist ein architektonisches Juwel: Der vom Berliner Architekturbüro sauerbruch hutton futuristisch gestaltete Neubau ergänzt den historischen Hagenbucher Speicher. Als reizvoller Kontrast zum nüchtern-klaren Mauerwerk des ehemaligen Ölsaatspeichers kennzeichnen das neue Gebäude ungewöhnliche Formen, viel Stahl und großzügige Glasflächen, die unterstreichen, dass sich hier alles um das Zeigen und Erleben dreht. Erkundet wird es über eine prägnante Raum-Spirale, die sich vom Vorplatz bis zum Dach durch fünf Etagen zieht und die Besucher immer wieder mit neuen Ein- und Ausblicken überrascht.

Außergewöhnliche Vielfalt
Mit 25.000 Quadratmeter Fläche ist die neue experimenta das größte Science Center Deutschlands. Im Innern des spektakulären Neubaus und des komplett erneuerten Bestandsgebäudes dreht sich alles um Experimentierfreude, Wissenslust und Innovation. Eine außergewöhnliche Vielfalt an Angeboten macht Wissenschaft und Technik mit allen Sinnen erlebbar. Mitmachen und Ausprobieren stehen dabei stets im Zentrum. Dies gewährleistet ein völlig neues Konzept, das in drei Bereiche gegliedert ist: Entdeckerwelten, Erlebniswelten und Forscherwelten.

Faszinierende Welten
Die Entdeckerwelten beherbergen auf vier Etagen des Neubaus 275 interaktive Exponate: Auf Ebene 1 eröffnet die Entdeckerwelt „StoffWechsel“ einen überraschenden Blick auf den Alltag und die Umwelt. Sie zeigt, was hinter den Dingen steckt und macht Unsichtbares sichtbar. „KopfSachen“ erklärt mit spannenden Stationen, wie komplex und vielfältig Menschen mit ihren Sinnen die Welt wahrnehmen. Die Ebene „WeltBlick“ macht deutlich, wie mithilfe von Technik und Wissenschaft die Welt untersucht und gestaltet werden kann. Das „ForscherLand“ schließlich ist ein einzigartiger Abenteuerspielplatz, auf dem experimentiert, getüftelt und gestaltet wird. Überall gilt: Erleben schafft Wissen.

Die Erlebniswelten bestehen aus Science Dome, Sternwarte und Experimentaltheater. Im Science Dome, einer weltweit einzigartigen Kombination aus Planetarium und Theater mit drehbarem Auditorium, reisen bis zu 150 Zuschauer virtuell in 3D durch den Weltraum oder erleben Experimentalshows. Auf der Dachterrasse befinden sich die Sternwarte sowie leistungsfähige Teleskope auf vier Beobachtungsinseln. Ebenfalls im Neubau zu finden ist das Experimentaltheater, in dem Kindern bis zehn Jahren naturwissenschaftliche Phänomene in eigens entwickelten Showformaten unterhaltsam und lehrreich vermittelt werden.

Zahlreiche Möglichkeiten offerieren die Forscherwelten, die im komplett umgestalteten und unterirdisch mit dem Neubau verbundenen Bestandsgebäude untergebracht sind. Auf über 2.500 Quadratmeter Fläche erwarten Schulklassen und Gruppen acht hochwertig ausgestattete Labore, eine Experimentierküche und das Schülerforschungszentrum Nord-Württemberg. Mehr als 50 naturwissenschaftliche und technische Kursangebote stehen Teilnehmern unterschiedlicher Altersgruppen zur Verfügung. Für junge Macher ist der Maker Space im Erdgeschoss konzipiert: Hier finden Jugendliche und junge Erwachsene den Raum und die technische Ausstattung, um zu tüfteln, zu entwickeln und zu gestalten.

Schwimmende Botschafterin
Teil des umfangreichen Angebots bleibt weiterhin die MS experimenta. Das 105 Meter lange Schiff wurde während der Baumaßnahmen als Ausweichquartier genutzt und bietet auf rund 500 Quadratmetern einen kleinen Ausschnitt aus dem vielfältigen Angebot des Science Centers. Ab April liegt die MS experimenta im Bereich der Bundesgartenschau vor Anker und präsentiert ein auf die Gartenschau abgestimmtes Programm.

Attraktives Special zur BUGA
Während der Bundesgartenschau wird es ein besonderes Angebot für deren Besucher in der experimenta geben. Für vier Euro können sie nach Vorlage des BUGA-Tickets ein speziell konzipiertes Programm im Science Dome bestaunen und die Dachterrasse besuchen. Von dort erstreckt sich ein umfassendes Panorama über das gesamte BUGA-Gelände und die Stadt Heilbronn und ihre Weinberge.

Darüber hinaus ergeben sich dank des modularen Ticketsystems zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten, um flexibel individuelle Wünsche möglich zu machen. So können zum Beispiel die Ausstellung oder der Eintritt in den Science Dome jeweils separat gebucht oder als Gesamtticket erworben werden. Bis zum 6. Oktober bezahlen Kinder und Jugendliche von vier bis 18 Jahren sowie sonstige Ermäßigte 7 Euro für das Gesamtticket, Erwachsene 14 Euro und Familien 34 Euro. Besonders attraktiv ist das Jahresticket, das 25 Euro für Kinder, Jugendliche und Ermäßigte, 49 Euro für Erwachsene und 123 Euro für Familien kostet. Die experimenta ist montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr geöffnet und steht den Besuchern am Wochenende und feiertags von 10 bis 18 Uhr offen.

Anhänge

Allgemeine Downloads

  • Pressefotos

    Hier finden Sie Pressefotos
    der experimenta.