Sekundarstufe I

Die Vielfalt der Salze

Themenfeld: Chemie // Klasse: 7-9
In diesem Kurs untersuchen wir die Zusammensetzung, das chemische Verhalten und Eigenschaften wie Löslichkeit, pH-Wert und Redoxverhalten verschiedener Salze.

Beim Wort Salz denkt man in der Regel sofort an Kochsalz. Aber allein im Supermarktregal findet man neben dem gewöhnlichen Kochsalz fluorierte und jodierte Salze sowie verschiedene Kräutersalze. In der Kosmetikabteilung gibt es Badesalze, bei den Reinigungsmitteln Fleckensalze und Färbesalze. Und auch Backpulver sowie viele andere Lebensmitteln haben Salze als wesentlichen Bestandteil. Wir schauen, was in ihnen steckt.

Gemeinsam untersuchen die Schülerinnen und Schüler die Löslichkeit ausgewählter Salze in Wasser. Um mehr über den chemischen Aufbau der untersuchten Salze zu erfahren, bestimmen wir den pH-Wert dieser wässrigen Lösungen und untersuchen das Verhalten der Salze bei Zugabe von Salzsäure. Außerdem weisen wir organische Stoffe in den Salzen nach, erforschen das Redoxverhalten und bestimmen experimentell die Zusammensetzung ausgesuchter Salze. 

Bezug zu Bildungsplaninhalten

  • Stoffeigenschaften experimentell untersuchen und beschreiben
  • Mit Hilfe eines geeigneten Teilchenmodells (Stoffteilchen) Aggregatzustände, Lösungsvorgänge und Diffusion beschreiben
  • Mit einem Atommodell den Aufbau von Atomen und Ionen erläutern
  • Den Zusammenhang zwischen Atombau und Stellung der Atome im Periodensystem der Elemente erklären
  • Die Eigenschaften wässriger Lösungen (elektrische Leitfähigkeit, sauer, alkalisch, neutral) untersuchen und die Fachbegriffe sauer, alkalisch und neutral der pH-Skala zuordnen

gewünschte Vorkenntnisse
Folgende Themen bzw. Begriffe sollten im Vorfeld (wenn möglich mit Beispielen) besprochen werden:

  • Aufbau der Salze (Ionen, Ionengitter)
  • Halogenide (Chlorid, Bromid)
  • Löslichkeit der Salze
  • Kohlenstoffdioxid
  • Saure / alkalische Salze / pH–Skala
  • Oxidation / Reduktion
  • Kursdauer
    3-4 Stunden
  • Kursort
    Ab Februar 2019 im Louis-Brüggemann-Labor
  • Start
    Montag bis Freitag, 9:15 Uhr oder 14:00 Uhr
  • Teilnehmerzahl
    max. 32 Teilnehmer
  • Kosten
    5,00 Euro Materialkosten pro Teilnehmer, mindestens 60,00 Euro. Sollte die Kursgebühr aufgrund geringer Teilnehmerzahlen unter den Mindestbetrag fallen, so wird der Mindestbetrag erhoben. Zwei Begleitpersonen haben freien Eintritt.